Top of Page
Chirurgische - Unfallchirurgische D-Arzt Praxis Dres. med. Hofmann & Wierth
Tel.:+49 30 70718450

Fußchirurgie

Fußchirurgie: u. a. gelenkerhaltende Ballenoperationen, Krallenzehoperationen

Der Ballenzeh

Gehen können ohne Einschränkung

Weiterlesen

Handchirurgie

Handchirurgie: u. a.

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sehnenverletzungen
  • Morbus Dupuytren
  • schnellender Finger
  • Überbein.

Leistenbruch

Ambulante Hilfe mit neuer Technik

Was ist ein Leistenbruch eigentlich?

Ein Leistenbruch ist ein Bauchwandbruch im Bereich der Leiste. Durch eine vom Bauchinnenraum her kommende Ausstülpung des Bauchfells durch die Bauchwand hindurch, entsteht ein Bruch in der Bauchwand, in der Fachsprache Hernie genannt. Hernien können auch im Bereich des Nabels oder an
anderen Stellen auftreten. Der Leistenbruch ist jedoch die häufigste Hernie. Eine Hernie besteht aus dem ausgestülpten Bauchfell, dem so genannten Bruchsack, der Bruchpforte und dem Bruchinhalt.
Das sind Teile von Bauchorganen, die sich im Bruchsack befinden können.

Weiterlesen

Hämorrhoidalleiden

Hämorrhoidenfrei.

Sicher, schnell und effektiv

Die neue und sanfte Methode HAL

Ein spezielles Instrument mit einem Außendurchmesser von nur 28 mm wird in den After eingeführt und an die Hämorrhoidal-Arterien herangeführt. Das Gerät lokalisiert mittels Ultraschall Doppler Sensor die blutführenden Arterien punktgenau und macht sie dem Chirurgen durch akustische Signale hörbar!

Die Gefäße werden bei der Methode HAL vom Chirurgen abgebunden (Ligatur). Dadurch senkt sich die Blutzufuhr zu den Hämorrhoiden ab. Der Druck in den Gefäßen sinkt sofort ab und nach ein bis zwei Wochen schrumpfen die Hämarrhoidalknoten.

Dieser Eingriff dauert nur ca. 20 Minuten und ist somit sehr schonend. Da die Ligaturen in einem Bereich des Enddarmes gemacht werden, in dem es kein Schmerzempfinden gibt, kann der Eingriff sogar ohne Narkose - nur mit einer Sedierung - durchgeführt werden! Und am nächsten Tag ist der
Betroffene wieder arbeitsfähig!

Weiterlesen

Operative Knochenbruchbehandlung

Mittelhandbruch, Handgelenkbruch, Sprunggelenkbruch, Materialentfernungen, Brüche

Häufig mehr als eine Gipsbehandlung.

Der Knochenbruch

Der Knochenbruch ist oft die Folge von einem schweren Unfall, sehr selten sind auch sogenannte Bagatelltraumen ausreichend. Es gibt eine Vielzahl von Knochenbruchformen und dementsprechend eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, daher gibt es seit vielen Jahren einen eigenen Facharzt zur spezialisierten Behandlung von Knochenbrüchen und korrespondierenden Verletzungen: Den Facharzt für Unfallchirurgie.

Weiterlesen

Krampfadern

u. a. Operation nach der Chiva-Methode
Modernes Behandlungskonzept

Volkskrankheit Krampfadern (Varizen)

Krampfadern zählen zu den häufigsten Leiden der Bevölkerung, und zurecht stellen sie daher eine Volkskrankheit dar. Diese Erkrankung führt zu Beschwerden, die die Lebensqualität der Betroffenen beeinträchtigen können. Außerdem können sie ein kosmetisches Problem für die Patienten darstellen. Wird eine Therapie nicht veranlasst, kann die Symptomatik sich mit der Zeit verschlimmern. Die Beine werden zunehmend schwerer, sie schwellen an, und es kommt zur Schädigung der Haut, bis hin zu offenen Stellen, die dann eine Infektionsstelle darstellen.

Weiterlesen

sprechzeiten

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
08 - 12 und 14 - 17Uhr

Freitag 08-15 Uhr

Akutfälle ohne Termin tägl 08 - 09 Uhr und 14-15 Uhr

proktologische Notfälle Dienstag und Donnerstag von 08 - 10 Uhr oder nach telefonischer Absprache

Jeden Mittwoch
von 8 - 12 Uhr nur akute Unfälle oder n.V.

Akute Unfälle

Montag bis Freitag:
8 - 17 Uhr

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok