Top of Page
Chirurgische - Unfallchirurgische D-Arzt Praxis Dres. med. Hofmann & Wierth
Tel.:+49 30 70718450

u. a. Operation nach der Chiva-Methode
Modernes Behandlungskonzept

Volkskrankheit Krampfadern (Varizen)

Krampfadern zählen zu den häufigsten Leiden der Bevölkerung, und zurecht stellen sie daher eine Volkskrankheit dar. Diese Erkrankung führt zu Beschwerden, die die Lebensqualität der Betroffenen beeinträchtigen können. Außerdem können sie ein kosmetisches Problem für die Patienten darstellen. Wird eine Therapie nicht veranlasst, kann die Symptomatik sich mit der Zeit verschlimmern. Die Beine werden zunehmend schwerer, sie schwellen an, und es kommt zur Schädigung der Haut, bis hin zu offenen Stellen, die dann eine Infektionsstelle darstellen.

u. a. Operation nach der Chiva-Methode
Modernes Behandlungskonzept

Volkskrankheit Krampfadern (Varizen)

Krampfadern zählen zu den häufigsten Leiden der Bevölkerung, und zurecht stellen sie daher eine Volkskrankheit dar. Diese Erkrankung führt zu Beschwerden, die die Lebensqualität der Betroffenen beeinträchtigen können. Außerdem können sie ein kosmetisches Problem für die Patienten darstellen. Wird eine Therapie nicht veranlasst, kann die Symptomatik sich mit der Zeit verschlimmern. Die Beine werden zunehmend schwerer, sie schwellen an, und es kommt zur Schädigung der Haut, bis hin zu offenen Stellen, die dann eine Infektionsstelle darstellen.

Wie entstehen Krampfadern

Gesunde Venen führen das Blut aus der Körperperipherie zentral zur Lunge und zum Herzen. Venenklappen verhindern ein Zurückfließen des Blutes.
In den sogenannten Krampfadern fließt das Blut in die falsche Richtung, nicht Richtung tiefe Venen
zum Herzen, sondern es fällt im Stehen und Sitzen nach unten, weil die Venenklappen nicht schließen. Diese Bindegewebsschwäche ist meist ein vererbter Defekt.

Behandlungsmöglichkeiten

Für diese Erkrankung existieren mehrere Therapieformen, die je nach Schweregrad des Krampfadernleidens anzusetzen sind. Welche im einzelnen angewandt wird, entscheidet der Patient nach vorheriger Aufklärung durch den Arzt. Folgende Behandlungsmöglichkeiten für Krampfadern gibt es:

  • Behandlung mit Kompressionsstrümpfen
  • Chirurgisches Herausziehen der Krampfadern
  • Zuschweißen der Krampfadern mit einem Laser- Elektrokatheter
  • CHIVA-Methode
  • Verklebung (Verschäumung) der Venenwände mit Mikroschaum.

Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile.

Unsere Behandlung

Seit 2018 wird neben anderen Operationsverfahren auch die Operationsmethode mit minimal-invasiver Lasertherapie in unserer Praxis erfolgreich durchgeführt.

Diese ist sehr schonend, bedarf keiner großen Schnitte mehr, der Patient ist schon nach wenigen Tagen wieder arbeitsfähig. Diese Op Methode kann auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden und benötigt nicht zwangsläufig eine Vollnarkose.

Die Kosten hierfür übernehmen aber nicht alle Krankenkassen.

 

sprechzeiten

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
08 - 12 und 14 - 17Uhr

Freitag 08-15 Uhr

Akutfälle ohne Termin tägl 08 - 09 Uhr und 14-15 Uhr

proktologische Notfälle Dienstag und Donnerstag von 08 - 10 Uhr oder nach telefonischer Absprache

Jeden Mittwoch
von 8 - 12 Uhr nur akute Unfälle oder n.V.

Akute Unfälle

Montag bis Freitag:
8 - 17 Uhr

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok